Navigation
Malteserstift Maxi Kolbe in Hamburg

Advent 2017

Adventszeit

Schon unser Lichterfest am Sankt Martinstag stimmt auf die Zeit der vielen Lichter ein. Erinnern wir uns an diesem Tag der guten Taten des heiligen Martins, hören seine Geschichte und singen die passenden Lieder. Eine schöne Tradition, die wir in unserem Hause pflegen.

Seit Bestehen unseres Hauses werden am Sonnabend vor dem 1. Advent unsere Türen weit geöffnet. Wir erwarten viele Gäste, die unsere liebevoll gestalteten Räume und die adventlichen Angebote genießen möchten. Für Jung und Alt wird einiges geboten. Gebasteltes zum Verschenken, Essen und Trinken und die große Tombola, für jeden ist etwas dabei. Die Kinder finden interessante Beschäftigungsangebote und einen Losverkauf, bei dem man nur gewinnen kann. Am Ende des Tages haben viele Bewohner die angenehme Atmosphäre gemeinsam mit Ihren Angehörigen genießen können, sich sicherlich ein Glas Sekt oder Glühwein gegönnt. Andere doch lieber Selbstgebackenes in den Kaffeestuben. Wir danken allen Teilnehmern, die so einen Tag möglich machen. Besonders den zahlreichen Ehrenamtlichen, die uns immer wieder unterstützen.

Schon kurz nach diesem Ereignis kam der Nikolaus. Die Mitarbeiter luden alle ein, sie in der 5. Etage zu besuchen. Viele Bewohner ließen sich Glühwein und Würstchen schmecken und hatten viel Freude an diesem Tag.

Die Lichterfahrt, bei der wir zum Abend hin durch die festlich geschmückte Stadt Hamburg fuhren, ist in jedem Jahr ein beeindruckendes Erlebnis: Wie schön die Stadt durch all den Lichterglanz verzaubert wird.

Im Laufe des Dezembers besuchen uns Chöre der Kirchen und der Schulen unseres Stadtteils. So werden unsere Bewohner mit manchen gebastelten Dingen von den Kindern überrascht und die Lieder des Advents und der Weihnacht erwärmen so manches Herz.

Ein weiterer Höhepunkt des adventlichen Reigens ist unsere Andacht, ökumenisch gestaltet von unserer Pastoralreferentin Frau Rubbert und unserem Pastor Falke. Wir kommen im Pavillon zusammen, um uns gemeinsam zu besinnen und auf die  Weihnachtszeit einzustimmen.

Weitere Informationen